Über mich:





Beruflich:

Die Grundlage für die Planung von Photovoltaikanlagen legt ich mit meiner Ausbildung zum Informationselektroniker und Nachrichtengerätemechaniker. Aber erst viel später und nach einem langen Ausbildungsweg führte mich mein Weg in die heutige Richtung. Erst einmal ging ich wie viele anderen zur Bundeswehr. Dort ließ ich mich zuerst zum Fernmeldegerätemechaniker ausbilden und gleich im Anschluss zum Handwaffenmechaniker, Handwaffenprüfer und zum Waffenelektroniker am Kampfpanzer Leopard 1, Leopard 2 und am Schützenpanzer Marder. Zuletzt war ich als Oberfeldweber mit der Führung des Instandsetzungszuges betraut der aus etwa 60 Mannschaftsdienstgraden, 15 Unteroffizieren, weiteren Feldwebeln und Stabsfeldwebeln bestand. Nach zwölf Jahren und einer Ausbildung zum Industriemeister drängte es mich jedoch in die freie Wirtschaft. So absolvierte ich meine Technikerausbildung und weitere Zusatzausbildungen. Die Projektarbeit absolvierte ich mit großem Erfolg im Qualitätsmanagement bei Daimler Benz in Mannheim. Daran anschließend war ich zuerst Abteilungsleiter und stellvertretender Niederlassungsleiter des Zeitarbeitunternehmens Manpower in Friedrichshafen. Nach meiner Ausbildung zum E-Commerce-Consultant arbeitete ich in der „Softwareschmiede“ MKS Software Management GmbH in Friedrichshafen als Systemberater für Warenwirtschaftssysteme. Nach einer sechs Jahre andauernden Selbstständigkeit begann ich für einen Subunternehmer von Würth Solergy parallel verschaltete Photovoltaikanlagen zu planen und zu verkaufen. Mit diesen neu erworbenen Kenntnissen wechselte ich zu Pro Solar Solarstrom GmbH in Ravensburg bei der ich einen Feinschliff erhielt. An dieser Stelle möchte ich Herrn Norbert Philipp danken, der mir die Chance ermöglichte an ihm, mit ihm und in seinem Team zu wachsen. 2008 wechselte ich mit einigen Kollegen zu Mage Solar GmbH. Diese wurde aus der Initiative von Norbert Philipp in Aulendorf neu gegründet und startete am 01.03.2008 einen unvergleichlichen Erfolgszug und verzeichnete einen stetiges und hohes Wachstum bis 2013. Leider wurde Mage Solar 2016 liquidiert.


Ich bin nun sehr glücklich mit meiner Tätigkeit bei dem renomierten Hersteller von Montagesystemen K2-Systems. Hier habe ich meine neue berufliche Heimat gefunden!

Privat:

Seit Jun. 2004 bin ich glücklich verheiratet. Meine bezaubernde Frau ist der Halt in meinem Leben. Wir wohnten viele Jahre im schönen Wasserburg am Bodensee zu dem ich eine starke Bindung habe. Ich liebe Boote und alle Arten von Wassersport, wenn auch nur temporär ausgeübt. Die Schweiz und Österreich sind greifbar nahe und das Vorarlberg lädt zum Skifahren ein. Das Hinterland von Wasserburg bietet kleine Seen, Flüsse, Rad– und Wanderwege und so zeigt sich diese Wohngegend in viele Fassetten. Trotz dieser schönen Landschaft lieben wir es in den Süden zu reisen, bevorzugt nach Südfrankreich. Seit einigen Jahren hat es uns dann nach Opfenbach ins Allgäu gezogen. Die Nähe zum See ist nach wie vor gegeben und uns wichtig.